Die Grenzwacht

Die Grenzwacht ist eine alljährlich stattfindende Ambiente-/Feiercon mit ca. 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Sie findet auf dem DPSG-Bundeszentrum in Westernohe statt und dauert vier Tage.

Die Veranstaltung ist kinderfreundlich.


Grenzwacht 2022 – Wichtige Infos für übertragene und gespendete Tickets

Wenn du dein Grenzwacht 2021-Ticket gespendet oder auf 2022 übertragen hast, dann prüfe bitte deine E-Mails – wir haben dir geschrieben!
 
Schau bitte auch im Spam nach.
 
Wenn du keine E-Mail von uns hast, aber eine erwartest, dann melde dich bitte bei uns über die Adresse grenzwacht@engonien.de .
 
Vielen Dank! 
 
Deine Grenzwacht-Orga


Eindrücke

Vielen Dank an Marco Winter (www.wintergrafie.de) für das Schneiden des Videos, sowie Burgschneider (www.burgschneider.de) für das Filmen!

Über die Grenzwacht

Im Verlauf der Con gibt es verschiedene Attraktionen, die zum Verweilen und Mitmachen einladen: So gibt es eine kleine Marktgasse, einen Wettkampf im Bogenschießen, einen Kampf zu Fuß und einen Tjost zu Pferd, eine Helmschau, ab und an auch OT-Händler, einen Süßigkeitenstand und noch viel mehr.

Wir sind offen für Adels- und Gesocksspielerinnen und -spieler gleichermaßen, auch Abenteurer finden Platz. Was wir nicht möchten, sind explizit „böse“ Charaktere. Wenn sich dein Charakterkonzept jenseits von Mensch, Zwerg und Elf bewegt, dann schreibe uns bitte im Vorfeld an. 

Niemand wird in irgendwelche Geschehnisse hineingezogen, wenn er nur ruhig in der Taverne sitzen will. Ein wenig Plot in Form einer Rahmenhandlung haben wir traditionell jedes Jahr, aber ihr werdet ein wenig nach ihm suchen müssen, da keine NSC-Horden euer Lager angreifen werden. Es wird keinen Weltuntergangsplot, keine Schlachten gegen böse NSC und keine Dämonenfürsten geben, dafür sind unsere regulären Veranstaltungen da.

Bilder